Skip to main content

Familienausflug

Kinderrucksack für den Familienausflug

Ein Kinderrucksack als Allrounder eignet sich hervorragend für den Familienausflug. Dies gilt sowohl für kleine als auch für größere Kinder.

Familienausflüge sehen unterschiedlich aus. Es kann sich dabei um einen Ausflug

  • in den Zoo
  • in ein Sea Life Zentrum
  • auf eine Wiese für ein Picknick
  • an einen Strand im Urlaub
  • in die Stadt

  • zum Spielplatz
  • zum Schwimmen
  • als Fahrradtour
  • als Wanderung im Sommer
  • als Ski-Urlaub

handeln.

Verschiedene Ausflugsziele für Familien setzen nicht selten auch unterschiedliche Ansprüche an die Transportmittel voraus. Aus diesen Gründen sind multifunktionale Kinderrucksäcke die beste Lösung. Es macht wenig Sinn für einen Familienausflug den Schulranzen mitzunehmen.

Kinder im Grundschulalter sollten daher auch eine Alternative zu ihren Schulranzen haben. Ein Kinderrucksack für diverse Ausflüge sollte es im privaten Sortiment des Kindes deshalb geben. Kinder, die sich bereits auf einer weiterführenden Schule befinden, gebrauchen Rucksäcke bereits für den täglichen Schulgebrauch. Hier achten die meisten Eltern schon beim Kauf auf die Multifunktionalität.

Ansprüche und Ausstattung

Nicht nur beim Fahrradfahren, sondern insbesondere auch beim Wandern sind an einen Kinderrucksack hohe Ansprüche zu stellen. Eine Wanderung nimmt in der Regel längere Zeit in Anspruch. Dafür müssen Proviant für das Kind, u.U. einzelne Kleidungsstücke zum Wechseln oder als Zusatz für Wetterveränderungen, Hygienemittel, das Lieblingskuscheltier und elektronisches Zubehör mit. Damit diese Dinge sauber voneinander getrennt werden können, ist es von Vorteil, wenn der Kinderrucksack separate Fächer hat.

Auch Kinder haben heute schon Mobiltelefone oder Tablets, die immer und überall dabei sein müssen. Damit diese teuren Geräte nicht beschädigt werden, sollte es ein Extra-Fach geben.

Es sollte auch unbedingt möglich sein, Lebensmittel von restlichen Dingen trennen zu können. Damit lassen sich unangenehme Schmierereien verhindern. Es kann immer mal passieren, dass das Brotpapier aufweicht, die Brotdose plötzlich aufspringt, der Apfel hin und her kullert, der Verschluss der Trinkflasche nicht hält oder ein nicht aufgegessener Schokoladenriegel unachtsam in den Rucksack gestopft wird. Viel Stauraum und ausreichend große Fächer sorgen für ein übersichtliches und bequemes Verstauen der unterschiedlichsten Gegenstände.

Eine Extra-Halterung in Form einer seitlichen Außentasche für eine Trinkflasche wäre von Vorteil. Auf diese Weise lässt sich der Durst schnell und ohne komplizierte Handgriffe schnell löschen.

Auch sollte es Seitentaschen und Fronttaschen geben, die das Verstauen von kleineren Gegenständen, wie z.B. Schlüssel oder Mobiltelefon, erlauben.

Beim Kauf sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass es sich bei dem Material des Schulrucksacks um schadstofffreies Material handelt. Gerade wenn sich Lebensmittel im Rucksack befinden, die mit dem Material in Kontakt kommen, ist dies für die Gesundheit des Kindes wichtig.

Tragesystem

Das Gesamtmaterial von einem Kinderrucksack sollte für alle in Frage kommenden Familienausflüge stabil und strapazierfähig sein. Hierfür spielt im besonderen Maße das Tragesystem des Rucksacks eine Rolle. Einige Kinderrucksäcke haben nicht nur Schultergurte, sondern auch Brust-, Bauch-, Seiten- und Hüftgurte. Diese sorgen für eine ideale Lastenverteilung, die einen besseren Tragekomfort bei einer Wanderung gewährleisten. Wie auch bei Fahrradtouren, sollten die Gurte in der Länge ausreichend verstellbar und strapazierfähig sein.

Wetterfestigkeit

Für Familienausflüge muss der Kinderrucksack wetterfest sein. Verschiedenen Tests zu Kinderrucksäcken zeigen, dass nicht alle Produkte, diese Eigenschaft besitzen. Das Material ist teilweise nicht von hoher Qualität. Besonders Gegenstände, die sich in den Fronttaschen oder Seitentaschen befinden, sind bei Regen durchnässt. Auch der Boden mancher Kinderrucksäcke beweisen keine Wasserfeste Qualität.

Mit Wetterveränderungen ist bei dem Übergang von der einen zur anderen Jahreszeit immer zu rechnen. Dies gilt beim Wandern sowie aber auch für einen Zoobesuch.

Für einen Skiurlaub oder eine Schlittenfahrt, bei dem es unvermeidlich sein kann, einen Rucksack mitzunehmen, muss auch hier das Material stimmen.

Im Überblick gibt es hier die Kriterien, auf die bei einem Kauf von einem Kinderrucksack für einen Familienausflug geachtet werden sollte:

  • Multifunktionalität
  • Ausreichend sinnvoll gestalteter Stauraum
  • Sicheres Tragesystem
  • Ausreichende Rückenpolsterung
  • Ausreichende Luftzirkulation
  • Genügend Außentaschen
  • Wetterfestigkeit

Urheber: luislouro / 123RF Standard-Bild | goodluz / 123RF Stockfoto

19 6099
Filter zurücksetzen