Skip to main content

Kinderrucksack mit Brustgurt

Spätestens wenn Dein Kind in den Kindergarten kommt, benötigt es einen Kinderrucksack. Denn zumindest die Brotzeit muss sicher transportiert werden. Doch auch zu anderen Gelegenheiten können Kinder einen Kinderrucksack gut gebrauchen; egal, ob auf Ausflügen, Reisen oder bei Übernachtungsbesuchen. Doch die Entscheidung fällt anhand des riesigen Angebotes im Handel schwer. Daher solltest Du Dir schon vor dem Kauf überlegen, was Dir wichtig ist. Empfehlenswert ist auf jeden Fall ein Rucksack mit Brustgurt.

Warum ein Kinderrucksack mit Brustgurt?

Die meisten Rucksäcke für den Kindergarten haben ein Fassungsvermögen von sechs bis zwölf Litern. Genügend Platz, um Brotzeit für einen Kindergartentag oder Proviant für einen Ausflug mitzunehmen. Je nach Modell finden auch noch eine Regenjacke, ein Kuscheltier, Wechselkleidung, ein kleines Spielzeug oder Kleinigkeiten wie Stifte, Taschentücher oder Feuchttücher Platz. Der Kindergartenrucksack sollte auf jeden Fall so beschaffen sein, dass Dein Kind den gefüllten Rucksack auch alleine über einen gewissen Zeitraum tragen kann.

Häufig entsteht das Problem, dass die Träger der Rucksäcke den Kindern über die Schultern rutschen. Das liegt daran, dass die Kinderschultern meistens noch so schmal sind, dass die Träger keinen Halt finden. Das beeinträchtigt das Tragegefühl aber natürlich deutlich zum Nachteil. Die Arme haben keine Bewegungsfreiheit mehr und das Gewicht des Rucksacks hängt an den Oberarmen. Da ist es verständlich, wenn das Kind schnell keine Lust mehr hat, seinen Rucksack selbst zu tragen. Ist man jedoch mit mehreren Kinder unterwegs, ist es wichtig, dass jedes Kind seinen Rucksack selbst tragen kann. Die Lösung dieses Problems ist einfach: Ein Brustgurt hilft, die Schulterträger am richtigen Platz zu halten und das Gewicht optimal zu verteilen. Idealerweise ist die Schnalle des Brustgurtes vom Kind selbst zu öffnen und zu schließen. Er sollte in der Länge verstellbar sein, damit er zum einen mit dem Kind mitwachsen kann, zum anderen beispielsweise beim Tragen einer dicken Jacke weiter gestellt werden kann.

Wie teuer ist ein Kinderrucksack mit Brustgurt?

Ein guter Kinderrucksack muss nicht teuer sein. Wichtiger ist, dass er alle Voraussetzungen erfüllt, die Du an ihn stellst. Allerdings sind Kinderrucksäcke weit unter 20 Euro unserer Meinung nach häufig nicht ganz so langlebig und gut verarbeitet wie etwas teurere. Ein guter Tipp: Wenn man sich etwas umsieht, kann man den ein oder anderen Markenrucksack zum reduzierten Preis erstehen.

Welche Kinderrucksäcke haben einen Brustgurt?

Die meisten Kinderrucksäcke von Markenherstellern verfügen über einen Brustgurt. Einige der beliebtesten Modelle möchten wir Dir hier kurz vorstellen:

Der Jack Wolfskin „Little Joe“ *

Der „Little Joe“ von Jack Wolfskin, ist ein robuster Rucksack, der ohne weiteres die gesamte Kindergartenzeit überstehen kann. Durch einen Reißverschluss ist sein Hauptfach auch für die Kleinsten schon selbstständig zu öffnen und zu schließen. Der Brustgurt dieses Kinderrucksacks ist in der Länge verstellbar.

Jack Wolfskin Unisex - Kinder Rucksack Little Joe, red fire, 31 x 26 x 23cm, 11 liter
  • Tragesystem mit breiten Gurten
  • Für Kinder ab drei Jahren
  • Hauptfach, drei Taschen
  • Tagesrucksack; Reflektoren

Der Deuter „Waldfuchs“ *

Der Deuter „Waldfuchs“ wurde eigens für die kleinen Besucher von Waldkindergärten entworfen. Er ist widerstandsfähig und bietet genug Platz, für alles, was an einem Tag in der freien Natur gebraucht wird. Durch den Brustgurt bleibt der Kinderrucksack auch beim Laufen, Hüpfen, Rennen und Spielen an der richtigen Stelle.

Deuter Kinder Rucksack Waldfuchs, emerald-kiwi, 35 x 35 x 15 cm, 10 Liter, 361001522080
  • Volumen: 10.0 Liter
  • Größe: 35 x 25 x 15 cm, 10 Liter
  • Farbe: grün
  • Materialzusammensetzung: 95% Polyester, 5% Polyamid
  • Kinder Kinderrucksack Waldfuchs

Der Vaude „Ayla“ *

Der Outdoor-Experte Vaude hat mit dem „Ayla“ einen praktischen, kompakten Kinderrucksack geschaffen. Besonderes Highlight ist für die kleinen Besitzer natürlich das mitgelieferte Kuscheltier. Der Brustgurt des „Ayla“ kann, ebenso wie der zusätzliche Hüftgurt, abgenommen werden.

VAUDE Rucksack Ayla, grass/applegreen, 29 x 21 x 12 cm, 6 Liter, 14878
  • Reißverschluss-Fronttasche
  • 2 Netz-Außentaschen
  • abnehmbarer Brust- und Hüftgurt
  • Adressfach, Reflexpaspel, einen Schlüsselhalter und ein knuddeliges Plüschtier

Der Deuter „Kikki“ *

Ebenso hochwertig wie die Outdoor-Artikel für Erwachsene, ist auch der Kinderrucksack „Kikki“ von Deuter verarbeitet. Dieser Rucksack punktet durch ein besonders niedliches Design in Form von Tieren, aber auch durch einen hohen Tragekomfort mit gepolsterten Trägern und einem verstellbaren Brustgurt.

Deuter Kinder Rucksack Kikki, turquoise-midnight, 35 x 20 x 16 cm, 6 Liter, 3609333120
  • Größe: 35 x 20 x 16 cm
  • Farbe: Turquoise/Midnight (türkis)
  • Material: 100% Polyester
  • Volumen: 6.0 Liter
  • Gewicht: 340 g

Lässig „Mini Backpack“ *

Auch der Kinderartikel-Hersteller Lässig bietet einen niedlichen Kinderrucksack mit Brustgurt an. Es gibt ihn in verschiedenen Designs für Mädchen und Jungen.

Lässig Kinderrucksack Mini Backpack, Mushroom magenta
  • Brustgurt
  • Utensilientasche
  • Karabiner
  • Trinkflaschenhalter
  • Separates Fach am Boden, mit Beschichtung


Bild – Urheberrecht:  Amazon – Partnerprogramm